• Marsberg
    Mittendrin im Leben
  • Marsberg
    Mittendrin im Leben
  • Marsberg
    Mittendrin im Leben
< >
Corona-Update
Aktuelle Infos & Links
Bleiben Sie gesund!
Luca-App im HSK
verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung
für Gastgeber & Gäste, Betriebe & Kunden
Gastgeberverzeichnis
Übernachten in Marsberg
Hier können Sie gut schlafen!
Gastronomie in Marsberg
Restaurants, Cafés und mehr
Genießen Sie Ihr Essen & Trinken
Veranstaltungskalender
Events in Marsberg und Umgebung
Zum Veranstaltungskalender der Stadt Marsberg
Hochsauerland Events
Events in der Region Hochsauerland
Finde eine Veranstaltung im Hochsauerland
Land.Schnuppern
Besonderheiten in der Urlaubsregion Naturpark Diemelsee
Landerlebnisse-Gastgeber-Sehenswertes

Das wieder vielseitige und abwechslungsreiche Programm mit thematisch gut vorbereiteten Touren lockte im Rahmen der Wanderwoche zahlreiche Gäste – nicht nur aus der direkten Umgebung, sondern auch aus den unterschiedlichsten Ecken Deutschlands – nach Marsberg.

Die Wanderer erfuhren Historisches, Geologisches und viele Geschichten rund um Marsberg im Diemeltal und die angrenzenden Orte und lernten dabei natürlich die urwüchsige Landschaft kennen. Viele Wanderer waren das erste Mal im Sauerland und begeistert, wie schön es doch bei uns ist. Zum Wanderspaß und Wohlfühlerlebnis trugen sicher auch die liebevoll vorbereiteten Rasten bei.

Über 500 Anmeldungen bei 19 angebotenen Wanderungen sorgten mit einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 28 Personen für einen neuen Rekord. So groß war die Teilnahme an der Marsberger Wanderwoche noch nie.

Dazu beigetragen hat sicher auch der erstmalig im Rahmen der Wanderwoche angebotene Marsberger Wandermarathon als Gruppenwanderung, bei der Zeit und Tempo spielten keine Rolle spielte, sondern Spaß und Geselligkeit im Vordergrund der 42 km standen. Inklusive einiger kürzeren und auch längeren Pausen kamen die Teilnehmer bei einer Gesamtzeit von ca. 10,5 Stunden innerhalb von knapp 20 Minuten ins Ziel. Diese sehr gut angenommene sportlichere Wanderung ist sicher eine Bereicherung des vielseitigen Wanderangebotes.

Die anderen Wanderungen brachten nicht nur den Einheimischen ihre Heimat näher und führten teilweise an noch manch unbekannten Plätzen und Orten vorbei, sondern zeigten auch insbesondere den Gästen aus Nah und Fern, wie schön es in Marsberg und der angrenzenden Region ist.

Man begab sich auf Spurensuche bzw. Entdeckungsreise entlang von Grenzen, in die Geschichte und durch idyllische Landschaft von Wäldern, Bergen, Tälern und Wiesen. Aussichtsreiche Touren, fantastische Ausblicke, sagenhafte Erzählungen und tierische Erlebnisse werden sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

„Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Wanderführern, die ehrenamtlich viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitung der Angebote stecken und somit jedes Jahr wieder zum Gelingen der Marsberger Wanderwoche beitragen,“ so das Team von Stadtmarketing Marsberg. „Sie begeistern Menschen für die Naturbesonderheiten und die Kulturgeschichte der Region mit Ihren informativen und attraktiven Angeboten und geben Ihre Leidenschaft für die Heimatregion gern an alle Teilnehmer weiter.“

Impressionen der Marsberger Wanderwoche finden Sie hier.

Kaum ist die diesjährige Wanderwoche vorbei, starten schon die Vorbereitungen für die nächste Marsberger Wanderwoche vom 14.-21. September 2022.

Link Wirtschaftsförderung Marsberg

Link Stadtmarketing Marsberg

Link Stadt Marsberg

Anschrift

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V.
Bäckerstraße 8
34431 Marsberg

Telefon: 02992 3388 oder 8200, Telefax: 02992 1461
E-Mail: info(at)tourismus-marsberg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.